Vom Könner zum Profi

Wie man "Un-Professionalität" vermeidet

Immer wieder kommt es in Unternehmen zu Verhalten, das man als „unprofessionell“ bezeichnen könnte: Termine werden nicht eingehalten, man liefert ein schlechtes Bild vor dem Kunden ab, Mitarbeiter streiten sich in aller Öffentlichkeit oder Besprechungen laufen ziel- und ergebnislos. Natürlich sind Führungskräfte gefordert, hier richtiges Verhalten einzufordern und vorzuleben. Doch direkt beim Mitarbeiter anzusetzen, kann dabei sehr hilfreich sein.

Was sind die Ziele des Seminars?

Mitarbeitern Impulse zu professionellen Arbeits- und Verhaltensstandards geben

 

Die Inhalte des Seminars:

  • Wie gestaltet man Besprechungen zielgerichtet und effizient?

  • Wie schafft man Verbindlichkeit? Wie stellt man die Termineinhaltung sicher?

  • Wie geht man Projekte systematisch und planvoll an?

  • Was bedeutet Kundenorientierung?

  • Wie geht man professionell mit Kritik und Konflikten um?

  • Was bedeutet professionelles Auftreten und Überzeugen?

Zielgruppe:

Mitarbeiter eines Unternehmens, die ihre eigene Professionalität überprüfen und verbessern wollen

 

Methoden

Erfahrungs- und erlebnisorientierte Projekte, Einzel-, Partner-, Gruppenarbeit, Plenumsdiskussion

 

Organisatorisches:

Dauer 1 Tag, max. 12 TeilnehmerInnen

Ihre Trainerin:

Susanne Otto

Sie interessieren sich für ein Seminar oder haben noch Fragen?

Unsere Kundenberaterin Susanne Otto ist gerne für Sie da!

Per Telefon

Sie erreichen Susanne Otto unter  +49 89 41 61 37-800

Per E-Mail

Sie erreichen Susanne Otto unter  so@mensch-und-kommunikation.de

Per Kontaktformular

Sollte sich das Kontaktformular in diesem Fenster nicht automatisch öffnen, klicken Sie bitte hier…

Fill out my online form.